US-Charts: „Twenty One Pilots“ brechen Rekord

Twenty One Pilots - 2015 MTV Video Music AwardsDie „Twenty One Pilots“ haben in den USA Chart-Geschichte geschrieben. Ihr Song „Heathens“ hat den Rekord für die längste Zeit auf Platz eins der America’s Hot Rock Songs Charts gebrochen.

Insgesamt 28 Wochen stand das Stück unangefochten auf der Pole Position und verdrängt damit die ehemalige Nummer eins, „Shut Up and Dance“ von „Walk the Moon“, mit 27 Wochen auf die Zwei. Auf den Bronzeplatz steht ein weiterer Hit der „Twenty One Pilots“ und zwar „Stressed Out“. Diese Single konnte insgesamt 23 Wochen die Nummer eins für sich in Anspruch nehmen und zieht damit mit Hoziers „Take Me To Church“ und „Radioactive“ von den „Imagine Dragons“ gleich.

Für „Stressed Out“ gewann die „Twenty One Pilots“ übrigens erst vor kurzem ihrem ersten Grammy.

Foto: (c) PR Photos