“Die Schöne und das Biest” erhält Altersbeschränkung in Russland

Filmfans unter 16 Jahren werden sich „Die Schöne und das Biest“ in Russland nicht anschauen können.

Der „Disney“-Streifen wurde vom russischen Kultusministerium mit dieser Altersfreigabe versehen, da in dem Film ein schwuler Charakter vorkommt. Und wie „contactmusic.com“ berichtet, verbietet ein drei Jahre altes russisches Gesetz die Verbreitung von homosexueller Propaganda unter Kindern.

Kinostart für „Die Schöne und das Biest“ ist hierzulande der 16. März.