Geri Horner: Darum nannte sie ihr Baby George

Geri Horner - The Prince's Trust and Samsung Celebrate Success Awards 2016Geri Horner hat auf den Ratschlag ihrer Mutter hin ihrem Sohn Montague George nach den verstorbenen George Michael benannt.

In der Talk-Show „This Morning“ erzählte die Sängerin: „Meine Mutter stand George sehr nahe und er liebte seine Mutter und seine Familie und sie meinte: ‚Warum nennst du ihn nicht George?‘ Als erstes dachte ich: ‚Ist das nicht geschmacklos?‘ Doch dann meinte ich: ‚Warum nicht?‘“ Doch auch Horner selbst war eng mit dem Musiker befreundet. Sie fügte hinzu: „Als ich die ‚Spice Girls‘ verlassen habe, nahm er mich unter seine Fittiche und er war so eine liebenswürdige Person. Sein Tod hat mich schockiert. Dann habe ich ein Baby bekommen und es war wie der Kreislauf des Lebens.“

George Michael starb im Dezember 2016, im Januar brachte Geri Horner Baby Montague George Hector zur Welt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos