Goldene Kamera 2017: Dieter Thomas Heck wird geehrt

Dieter Thomas Heck wird mit der Goldenen Kamera in der Kategorie „Lebenswerk National“ ausgezeichnet.

„Deutschlands Schnellsprecher Nr.1“ ist eine deutsche TV-Legende. Jahrzehnte lang präsentierte Heck die größten Schlagersendungen Deutschlands, wie die „ZDF Hitparade“. Die Show, die der 79-Jährige 183 Mal moderierte. Aber auch andere Formate, wie der Quizshow „Die Pyramide“ oder die Samstagabend-Show „Melodien für Millionen“ hat der gebürtige Norddeutsche geprägt.

Die Begründung der Jury auf der Webseite der Goldenen Kamera lautet: „Seine außergewöhnlichen Fähigkeiten haben die deutsche Unterhaltung über Jahrzehnte entscheidend geprägt. Dieter Thomas Heck schaffte es mit seinen Sendungen, das Publikum über Generationen hinweg vor den Bildschirmen und in den Studios zu begeistern.“

Die Preisverleihung findet am 04. März in Hamburg statt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.