Jim Parsons enttäuscht „The Big Bang Theory“-Fans

Jim Parsons hat eine Reihe seiner treusten „The Big Bang Theory“-Fans enttäuscht. Im Rahmen der „Late Late Show“ von James Corden nahm Sheldon Cooper in einem Video Stellung zu teilweise absurden Fan-Theorien. Eine davon: Hinter Sheldon Cooper steckt in Wahrheit Captain Spock! Die Argumente der Fans:

1. Sheldon hört ab und zu Spocks Stimme,
2. beide zeigen fast keine Emotionen,
3. beide lieben das Weltall.

Daraufhin antwortete Jim Parson schmunzelnd: „Das war nicht die Intention von Gott. Auch wenn ihr diese Parallelen zieht, kann ich Spock nicht spielen. Die Rolle von Spock kann man nicht spielen. “

Die 10. Staffel von „The Big Bang Theory“ ist übrigens am 2. Januar angelaufen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.