Jon Anderson: Wiedervereinigung mit „Yes”

Jon Anderson wird mit seinen ehemaligen Bandmitgliedern von “Yes” wieder auf der Bühne stehen – allerdings nur für einen Auftritt. Die Rocker werden am 07. April in die Rock’n’Roll Hall of Fame aufgenommen und dafür kommt Anderson wieder mit Steve Howe und Alan White zusammen.

Der 72-Jährige sagte zum „Billboard Magazine“ dazu: „Wir sind eine Familie. Da gibt es immer Anfeindungen. Die Menschen, die man liebt, mag man oft nicht. (…) Aber, wenn man feiert, wer man wirklich ist, dann vergisst man all das und verträgt sich wieder. (…) Das ist kein Problem. Wir kommen einfach zusammen und haben Spaß. Musik eine heilende Kraft auf jedem Level.“

Jon Anderson musste 2008 die Konzerttour als Frontmann von „Yes“ abbrechen. Er wurde durch Benoit David ersetzt.