Kirk Douglas betet für Christine Kaufmann

Schauspieler Kirk Douglas sorgt sich um seine deutsche Kollegin Christine Kaufmann. Die 72-Jährige, die an Leukämie leidet, wurde in ein künstliches Koma versetzt und ringt in einer Münchner Klinik mit dem Tod.

Der mittlerweile 100-Jährige Douglas schickt ihr liebe Worte und sagt gegenüber der „Bild“: „Ich schicke all meine positiven Gedanken und meine positive Energie nach München. (…) Gib nicht auf, Christine, kämpfe weiter!“

Douglas und Kaufmann lernten sich 1960 bei den Dreharbeiten von „Stadt ohne Mitleid“ kennen. Kaufmann erhielt für ihre Rolle sogar den „Golden Globe“ als beste Nachwuchsschauspielerin.