Michael Jackson wollte “U2” ausspionieren

Michael Jackson - 2006 World Music AwardsMichael Jackson soll versucht haben, sich Tricks und Kniffe bei “U2” abzuschauen. Der King of Pop war 1987 angeblich neidisch auf den Erfolg der irischen Band mit ihrem Album „The Joshua Tree“. Deswegen soll er damals eine Filmcrew angeheuert haben, die das Konzert von „U2“ in Dublin aufzeichnen sollte. Doch ihr Manager Paul McGuinness kam dahinter und verhinderte die Umsetzung des Plans.

„U2“-Frontmann Bono sagte erst kürzlich der „Sun“ dazu: „Michael wollte uns in unserer natürlichen Umgebung oberservieren.“

„U2“ bringen am 02. Juni übrigens eine Jubiläumsausgabe der Platte „The Joshua Tree“ heraus, für die die Fans tief in die Tasche greifen müssen.

Foto: (c) Photorazzi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.