Rock & Roll Hall of Fame 2017: “Pearl Jam” laden ein

“Pearl Jam” haben alle fünf Drummer zur Aufnahmefeier in die Rock & Roll Hall of Fame eingeladen. Denn von den Organisatoren werden nur das Gründungsmitglied Dave Krusen und der aktuelle Schlagzeuger Matt Cameron mit den restlichen Bandmitgliedern in die Ruhmeshalle aufgenommen. Matt Chamberlin, Dave Abbruzzese und Jack Irons sind dagegen abgewiesen worden.

In einem offenen Brief fordern „Pearl Jam“ ihre ehemaligen Mitglieder nun auf, im April bei der Zeremonie an ihrer Seite zu stehen. Dort heißt es laut „NME“ wörtlich: „Während Awards und Auszeichnungen verständlicherweise subjektiv sind und unzählige unserer Kollegen noch geehrt werden müssen, haben wird das Glück und sorgen für die Gelegenheit, uns mit allen, die ein Teil der Gruppe waren, zu vereinen. Besonders die Drummer, die ihre spezielle Note in unserer Band vor der Zeit von Matt Cameron hinterlassen haben. Matt Chamberlin, Dave Abbruzzese und Jack Irons sind alle individuell gesehen großartige Musiker, die jeweils ihr Bestes zu den frühen Aufnahmen und Live-Gigs gegeben haben.“

Ob die ehemaligen „Pearl Jam“-Schlagzeuger dieser Aufforderung auch folgen werden, bleibt abzuwarten Die Zeremonie findet übrigens am 07. April 2017 im Barclays Center in Brooklyn statt.