„Vancouver Sleep Clinic“: Debüt-Album erscheint im April

Am 7. April erscheint das Debüt-Album von „Vancouver Sleep Clinic“ mit dem Namen „Revival“.

Die australische Band um Tim Bettinson vermischt gekonnt Elemente aus rotzigem Indie Rock, intellektuellem Folk, R&B und dramatischen Soundtracks. Bettinson fing schon als Teenager an, Songs zu schreiben und zu arrangieren. Dabei schichtete er seine Vocals so lange übereinander, bis sie unheimlich menschlich und gleichzeitig unmenschlich klangen. Das Album „Revival“ ist eine bemerkenswerte Leistung. Ein Pop-Album als Multimedia-Projekt und Missionsstatus, so beschreibt es „Universal“.

Und hier die Trackliste des Albums:

1. Whispers
2. Killing Me To Love You
3. Living Water
4. Empire
5. Someone To Stay
6. Lung
7. Letting Go
8. Sleeping World
9. Wildfire
10. Unworthy
11. Revival