Alessia Cara und der Song für Rihanna

Alessia Cara - AFI FEST 2016 Presented By AudiAlessia Cara hat die Sache jetzt klargestellt: Die Sängerin war im Studio, um an einem Song für Rihanna zu arbeiten und nicht für ihr zweites Album.

Bei den Juno Awards am Sonntag (02.04.) erzählte sie nämlich laut „contactmusic.com“ der Presse: „Ich durfte Rihanna treffen, was ziemlich verrückt ist. Ich habe kein Foto mit ihr gemacht. (…) Es ging um die Arbeit an ihrem Album. Ich bin also ins Studio gegangen und meinte: ‚Hi, es ist großartig, dich zu treffen!‘ Und dann habe ich mein Ding durchgezogen und bin gegangen.“

Auf „Twitter“ stellte Alessia Cara jetzt klar, dass dieses Treffen schon eine Weile zurückliegt. Sie schrieb: „Ich habe mich beim Album auf ‚Anti‘ (Rihannas Platte) bezogen und nicht auf mein nächstes Album! Und sie hat den Song nicht dafür verwendet!“

Alessia Cara gewann übrigens eine Juno Award in der Kategorie „Pop-Album des Jahres“.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.