Brooklyn Beckham: Tattoo-Fail

Brooklyn Beckham - Glamour's 25th Anniversary Women Of The Year Awards Vor ein paar Tagen hat sich Brooklyn Beckham sein erstes Tattoo stechen lassen. Ein stolzer Indianer-Häuptling ziert jetzt den Unterarm des Beckham-Sprösslings.

Doch genau wegen dieses Motivs gibt es jetzt ordentlich Häme. Als der 18-Jährige stolz sein Tattoo bei „Instagram“ präsentierte, hagelte es kritische Kommentare von amerikanischen Ureinwohnern. Ein Nutzer schreibt: „Als ob es nicht schon genug wäre, dass ihr unseren Kopfschmuck und unsere Kriegsbemalung auf dem Coachella-Festival tragt! Jetzt macht ihr euch auch noch ein Indianertattoo, weil wir so stoisch und stark sind und wir anscheinend nicht für uns selbst kämpfen können? Verdammt, Alter!“

Ob der Sohn von Victoria und David Beckham sein Tattoo jetzt bereut? Gar nicht! Nur einen Tag nach den Kommentaren, postete Brooklyn Beckham gleich noch ein Bild von seinem Kunstwerk.

Foto: (c) Loredana Sangiuliano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.