Cassandra Steen: „’Glashaus‘-Song jetzt nicht mehr so hoffnungslos“

Cassandra SteenCassandra Steen fiebert dem neuen „Glashaus“-Album „Kraft“ entgegen, das am Freitag (28.04.) rauskommt. Es ist ihr Comeback in ihrer alten Band „Glashaus“, die sie 2008 verlassen hatte. Jetzt freut sich die Sängerin schon sehr darauf, wieder mit ihren alten Kollegen Moses Pelham und Martin Haas zusammenzuarbeiten. Ihren Ausstieg aus der Kombo hatte sie vor einigen Jahren damit begründet, dass sie dort Texte sang, die nichts mit ihr zu tun hatten. Dafür wollte sie ihren Namen nicht mehr hergeben.

Was sich jetzt seitdem verändert hat, verriet sie im „#gEZnoch“-Interview. Sie meinte: „Die Einstellung der Lieder. Sie sind nicht mehr so hoffnungslos.“ Das entspreche der Sängerin jetzt viel mehr.

Cassandra Stehen arbeitet übrigens gerne mit Männern zusammen, weil Frauen viel stressiger sind.

Foto: (c) FirstNews / Karsten Lauer