Deutsche Album-Charts: Joel Brandenstein immer noch auf Platz eins

Joel Brandenstein weckt große “Emotionen” in den Offiziellen Deutschen Album-Charts: Der Düsseldorfer Pop-Poet hält sich weiterhin an der Spitze.

Um einen Platz verbessern konnte sich Ed Sheeran mit „÷ Divide“, es liegt auf Platz zwei. Von eins auf drei fiel die „Kelly Family“ mit „We Got Love“. Platz vier ist nach wie vor „Depeche Mode“ mit „Spirit“ und auf Platz fünf landet Neueinsteiger „Jamiroquai“ mit „Automaton“.