Echo 2017: Christina Stürmer glaubt nicht an einen Sieg

Christina StürmerHeute Abend (06.04.) wird der Echo verliehen und Christina Stürmer darf sich Hoffnung auf einen Preis machen. Ihre Chance sieht die Sängerin jedoch kritisch.

Im Interview mit „FirstNews“ meinte sie nämlich zum Thema Echo und Amadeus Austrian Music Award: „Also meine Chancen für den Amadeus dieses Jahr sehe ich auf alle Fälle besser als die Chancen für den Echo, wo ich auch nominiert bin in der Kategorie ‚Internationale Künstlerin‘. Da bin ich mit unfassbaren Kalibern wie Beyoncé zum Beispiel nominiert oder Sia. (…) Das kann ich mir net vorstellen, dass ich dieses Jahr den Echo krieg. Beim Amadeus, nicht dass die Konkurrentinnen jetzt schlechter sind, das will ich gar nicht sagen. Es ist halt im österreichischen Raum. Das ist nicht gleich die ganze Welt.“

Ausgestrahlt wie die Preisverleihung am 07. April ab 20.15 Uhr auf Vox.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.