Erin Moran: Todesursache Krebs

Erin Moran ist an Krebs erkrankt gewesen und hat den Kampf dagegen schon im frühen Alter von 56 Jahren verloren. Das hat jetzt eine Autopsie der „Happy Days“-Schauspielerin ergeben.

In einem Statement heißt es laut „WDRB News“: Am Samstag, 22. April 2017, ist Erin Marie Moran-Fleischmann in ihrer Wohnung in New Salisbury, Indiana, gestorben. Die Untersuchung der Todesursache von Frau Morans Tod wurde durch das Harrison County Sheriff Department und der Harrison County Rechtsmedizin durchgeführt. Eine anschließende Autospie hat ergeben, dass Frau Moran aller Wahrscheinlichkeit nach den Komplikationen ihrer Station vier Krebserkrankung erlegen ist.“

Viele Stars haben von ihrer Kollegin im Netz Abschied genommen, darunter beispielsweise Ron Howard, Erin Murphy und Henry Winkler.