Harry Styles und seine Vorbilder Bowie und Jagger

Harry Styles Sighted at LAX Airport on January 20, 2016Am Freitag (07.04.) ist die erste Solo-Single von Harry Styles erschienen, doch der Sänger verhält sich verdächtig still. Und das hat auch einen Grund, wie die „Sun“ von einem Insider erfahren haben will.

Dieser verriet: „Harry möchte nicht über sein Privatleben sprechen oder ständig nach ‚One Direction‘ gefragt werden. Das ist nicht sein Stil. Er hat sein ganzes Leben damit verbracht, dass jeder seiner Schritte geprüft wurde. Er hat nicht das Gefühl, dass er Interviews oder diesen Promo-Zirkus machen muss. Es wird ein paar große Auftritte geben, um die TV- und Radiostationen an Bord zu holen, aber diese werden sehr limitiert sein. Und er hat gelernt, wie man sehr wenig sagt.“ Dann fügte die Quelle noch hinzu: „Harrys Idole sind Leute wie (David) Bowie und (Mick) Jagger. Er hat deren Karriere studiert und möchte in die gleiche Richtung gehen. Er liebt diesen Hauch von Mysterium, den sich beide bewahren konnten.“

„Sign of the Times“ heißt die erste Solo-Single von Harry Styles. Diese stellt er am 15. April live bei ‘SNL’ vor.

Foto: (c) STPR / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.