„Hurts“ feiern Genderfluidität

Theo Hutchcraft - Hurts - Latitude Festival 2011 - Day 3„Hurts“ haben ihr dramatischens Musikvideo zur Single „Beautiful Ones“ veröffentlicht. Der neue Song ist der erste seit dem erfolgreichen dritten Studioalbum „Surrender“ von 2015. „Beautiful Ones“ wird von der Band selbst als „Fest der Individualität“ bezeichnet. Im Video ist ein mit Blut überströmter Theo Hutchcraft zu sehen, der ein paar Männer überfährt. Dann beginnt das Video rückwärts zu laufen und es gibt sich zu erkennen, dass er von diesen Männern übel aufgemischt und verprügelt wurde, weil er als Frau verkleidet auf einer Party war.

„Hurts“ sagen gegenüber „NME“, das Video und auch der Song behandeln „Themen wie Hass, Liebe, Brutalität und Schönheit, die während des Stücks entdeckt werden. Dieses fußt auf Intrige und Empathie.“

„Hurts“ haben kürzlich erst zusammen mit „The Courteener“ gearbeitet und für deren aktuellen Titel „Modern Love“ den Hintergrundgesang aufgenommen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos