Isabella Rossellini: Schönheitsideale sind altmodisch

Isabella Rossellini lässt sich vom Älterwerden nicht stoppen.

Im Interview mit „Donna“ erzählt die Beauty-Ikone und Regisseurin von ihrem Leben fern ab von Eitelkeit: „Schönheitsideale sind altmodisch und machen unglücklich. Darum sollten wir den Frauen nicht sagen: ‚Versuche auszusehen wie eine andere‘, sondern: ‚Verwirkliche, wer du bist‘. Frauen träumen immer noch davon, sich selbst zu erkennen.“

Isabella Rossellini ist übrigens mit 50 Jahren noch einmal studieren gegangen. Außerdem braucht sie ihren Hund und ihre kleine Farm mit ihren Hühnern zum glücklich sein.