Joan Baez: Donald Trump läutet neue Protestsong-Ära ein

Für Joan Baez ist Donald Trumps Präsidentschaft ein Anlass für neue Protestsongs.

Die Folksängerin sagte dem US-Magazin „Rolling Stone“: „Vielleicht bin ich dankbar für Donald Trump.“ Baez hatte in der Nacht zum Mittwoch auf ihrer Facebook-Seite ein Lied mit dem Titel „Nasty Man“ („Böser Mann“) veröffentlicht, in dem sie etwa die Mauerbau-Pläne des US-Präsidenten verspottet. An anderer Stelle empfiehlt sie ihm einen Besuch beim Therapeuten.

Die 76-jährige Baez wird am Freitag in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.