Katey Sagal: „Eine schrecklich nette Familie“ war frauenfeindlich

Katey Sagal lässt kaum ein gutes Haar an der Kultserie „Eine schrecklich nette Familie“.

Zum 30-jährigen Jubiläum der Serie sagte die Schauspielerin in einem Interview mit der AOL-Webtalkshow “Build Series”: „Es war eine sehr frauenfeindliche Show. Frauen wurden völlig ausgenutzt. Wir waren wie das schwarze Schaf im TV-Business. Wir waren einfach nur krass.”

„Eine schrecklich nette Familie“ wurde zu einem der größten TV-Erfolge der 1990er Jahre. Katey Sagal spielte darin Peggy, die Frau des Schuhverkäufers Al Bundy.