Michelle Pfeiffer kommt zurück auf die Leinwände

Michelle Pfeiffer - Amazon's "Goliath" Los Angeles PremiereSeit 2013 ist Michelle Pfeiffer nicht mehr auf den Leinwänden zu sehen gewesen und auch nicht auf roten Teppichen. Jetzt kommt die 58-Jährige zurück und will es noch einmal wissen.

In einem Gespräch mit dem Magazin „Interview“ verriet Michelle Pfeiffer: „Ich bin jetzt offener, weil ich jetzt wirklich arbeiten will, weil ich das jetzt wirklich kann.“ Weiter erklärte sie, warum es so viele Jahre so still um sie war: „Ich habe nie meine Liebe für die Schauspielerei verloren, ich fühle mich am Set zu Hause. Aber ich war sehr vorsichtig, wenn es darum geht, wo ich drehe, wie lange ich weg bin, ob das alles mit den Kindern zusammenpasst.“ Das Ergebnis war: „Ich wurde so wählerisch, dass ich unengagierbar wurde. Und dann… ich weiß auch nicht, dann ist das Leben einfach weitergegangen.“

Übrigens wird Michelle Pfeiffer noch in diesem Jahr gleich in mehreren Filmen auftauchen, und zwar im HBO-Film „The Wizard of Lies“, dem Darren-Aronofsky-Streifen „Mother!“ und in der Krimi-Verfilmung „Mord im Orient-Express“ mit Johnny Depp, Penelope Cruz und Daisy Ridley.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos