Mike Epps: Von Känguru K.O. geschlagen

Mike Epps - "Fifty Shades of Black" Los Angeles PremiereSkandal um Mike Epps. Vergangenen Freitag (31.03.) trat der Schauspieler bei der Comedy-Show „Festival of Laughs“ auf und brachte ein angeleintes Känguru auf die Bühne. Für viele Fans ging die Aktion zu weit, manche sprechen von Tierquälerei. Und auch dem Känguru hat es irgendwann einmal gereicht. Das verängstigte Tier boxte dem 46-Jährigen mitten ins Gesicht.

Mike Epps entschuldigte sich aufgrund des Shitstorms gegen ihn bei seinen Followern auf „Instagram“. Zum Hashtag „Ich habe einen schrecklichen Fehler gemacht“ schrieb er: „Es tut mir leid, sollte ich jemanden angegriffen haben. Ich liebe Tiere!“

Außerdem versicherte der Schauspieler, dass er dem Känguru nicht schaden wollte und dass er einen Betrag an einen Tierschutzorganisation spenden werde.

Foto: (c) PR Photos