Pamela Anderson und ihre Beziehung mit Julian Assange

Pamela Anderson - Mercy for Animals' Hidden Heroes Gala at Unici Casa in Culver CityPamela Anderson und Julian Assange sind wohl eines der ungleichsten Paare, die es aktuell in Hollywood gibt. Diese Woche hat sich die Baywatch-Nixe endlich zu ihrer Beziehung mit dem WikiLeaks-Gründer geäußert.

Im Interview mit dem „People Magazin“ beschreibt sie ihn als „extrem sexy“ und fügt noch hinzu: „Jeder verdient es geliebt zu werden.“ In ihrem Blog „pamelaandersonfoundation.org“: „Meine Beziehung mit Julian ist kein Geheimnis. Er ist mir sehr wichtig und er ist vermutlich einer der berühmtesten und politischsten Flüchtlinge unserer Zeit. Berühmt zu sein, weil man verfolgt wird, ist keine Machtposition, sondern macht die Person verwundbar. Ich bin besorgt. Julian ist ein sehr empathischer Mensch, dem die Welt sehr am Herzen liegt. Durch seine Arbeit hat er sich einige mächtige Feinde in vielen Ländern, besonders in Amerika, gemacht, indem er sie entlarvt hat.“

Die Gerüchte um Julian Assange und Pamela Anderson haben sich wochenlang hartnäckig gehalten.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.