Campino: „Helene Fischer ist ein Paralleluniversum“

Campino - ECHO Deutscher Musikpreis 2012 in BerlinAndreas Frege alias Campino ist seit 35 Jahren mit „Die Toten Hosen“ erfolgreich. Titel wie „Tage wie diese“ sind Bestandteil vieler Hochzeiten und Partys. Sie werden von Sportlern als persönliche Hymne gewählt und von Helene Fischer als Schlager interpretiert.

Das sieht Campino aber entspannt, wie er im Interview mit „DB mobil“ verrät: „Wir wollen, dass die Fans die Refrains mitsingen können. Wenn man das als Schlager bezeichnet, ist das für mich in Ordnung.“ Die Schlagerwelt von Helene Fischer sieht er ganz anders. Er sagte: „Die ist ein so professionell betreutes Projekt. Dagegen kann keine normale Band ankommen. Dafür hast du aber auch ein Produkt, das nirgendwo aneckt, null unbequem ist. Ich finde legitim, was sie macht – aber es bleibt ein Paralleluniversum.“

Außerdem äußerte sich Campino im Interview mit „DB mobil“ zur beginnenden Festivalsaison und den anstehenden Konzerten: „Wir möchten immer noch die Band sein, die bei einem Festival abräumt, bei der das Publikum am meisten abgeht.“ Am 02. und 03. Juni sind die „Toten Hosen“ übrigens bei „Rock am Ring“ zu sehen.

Foto via BANG Showbiz