Chris Cornell wurde eingeäschert

Chris Cornell - Soundgarden in Concert at the O2 Academy in London - September 19, 2013Chris Cornell ist eingeäschert worden.

Der “Soundgarden”-Frontmann ist “TMZ” zufolge am Dienstag (23.05.) in einer privaten Zeremonie im Kreise seiner engsten Familie in Los Angeles beerdigt worden. Wie das Promiportal berichtet, verbrachten sein Bruder Peter, seine Frau Vicky und seine Freunde Linda Ramone und J.D. King eine Stunde auf dem Friedhof. Am Freitag (26.05.) soll dann eine weitere private Zeremonie für die anderen Familienmitglieder abgehalten werden, bei der die Asche des Verstorbenen seine endgültige Ruhestätte findet. Anschließend können Fans das Grab des Musikers besuchen, um ihm ihren Respekt zu zollen.

Chris Cornell hat sich vergangene Woche (17.05.) das Leben genommen. Seine Frau glaubt jedoch nicht einen absichtlichen Selbstmord.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.