Drake hat niemanden geschwängert

Drake - 2013 MTV Video Music AwardsDrake hat sich erstmals zu den Vorwürfen geäußert, er hätte den ehemaligen Porno-Star Sophie Brussaux geschwängert. Die Dame behauptete nämlich gegenüber „TMZ“, sie wäre im dritten Monat mit dem Kind des Rappers schwanger.

Alles Blödsinn meinte dieser. In einem Statement seines Sprechers heißt es wörtlich: „Diese Frau hat einen sehr fragwürdigen Hintergrund. Sie hat zugegeben, mehrere Beziehungen gehabt zu haben. Wir verstehen, dass sie Probleme hat, in die Vereinigten Staaten zu kommen. Sie ist eine von vielen Frauen, die behaupten, er hätte sie geschwängert. Diese Behauptungen haben sich bisher immer als haltlos herausgestellt. Wenn es Drakes Kind wäre, was er nicht glaubt, so würde er sich dem Kind gegenüber richtig verhalten.“

Sophie Brussaux behauptet zudem, sie habe Textnachrichten von Drake, in denen er von ihr verlangt, sie solle das Kind abtreiben.

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos