Hans Zimmer: Sein Studio sieht aus wie eine Bibliothek

Hans Zimmer - "Batman v Superman: Dawn of Justice" European PremiereHans Zimmer ist der meistbeschäftigte Komponist der Hollywood-Traumfabrik. Der gebürtige Frankfurter schrieb die Musik für einige der größten Kino-Erfolge der vergangenen Jahrzehnte. „RP-Online“ hat den Komponist in seinem Studio in Santa Monica besucht. Das Studio erinnert stark an eine Bibliothek.

„RP-Online“ erklärt Hans Zimmer im Interview: „Das ist auch eine Bibliothek. Ich habe früher meine Bücher zu Hause auf dem Fußboden gelagert. Aber meine Frau hat gesagt: ‚Jetzt hör mal auf!‘ Da habe ich die Bücher einfach in mein Studio gebracht.“ Außerdem ist er bekennender Büchersammler, wie er zugibt: „Auch Leser! Das mit dem Bücherkaufen ist so: Es hat mit Ewigkeit zu tun. Du kannst nicht sterben, bevor Du sie nicht alle gelesen hast. Büchersammeln ist eine Möglichkeit, am Leben zu bleiben.“

Die erste große Produktion brachte Zimmer übrigens 1988 die erste von inzwischen zehn Oscar-Nominierungen: „Rain Man“ mit Tom Cruise.

Foto: (c) Landmark / PR Photos