„Hurts“: Adam Anderson über Depressionen

Hurts - NME Awards 2012 - AwardsAdam Anderson hat sich zu seinen Depressionen geäußert.

Anderson spielt Gitarre und Keyboard im Snythie-Pop-Duo “Hurts”. Auf „Instagram“ teilte er einen mutigen Brief, in dem er seine Probleme offen anspricht und dazu rät, sich Hilfe zu holen, wenn jemand an Depressionen oder Angstzuständen leidet.

Anderson schreibt: „Mein Name ist Adam Anderson. Ich bin ein Musiker aus England und eine Hälfte der Band ‚Hurts‘. Ich bin ein Mensch, der an einer psychischen Erkrankung leidet. Ich schreibe das, weil ich es leid bin eine Version von mir aufrecht zu erhalten, die nicht der Wahrheit entspricht. Dies ist ein Versuch, all die Menschen zu ehren, die mir in den letzten Jahren von überall auf der Welt aus geschrieben haben und ihr Leid und ihren Kummer zum Ausdruck gebracht haben. Wenn Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, über psychische Erkrankungen sprechen, dann macht das denen, die in Angst und Scham leben, Mut, mich selbst eingeschlossen. Es ist mir wichtig darüber zu sprechen.“

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.