Motsi Mabuse: „Der Rassismus wird immer schlimmer“

Motsi Mabuse 030915 bigMotsi Mabuse ist eigentlich als Stimmungskanone bekannt und wirkt immer fröhlich und gut gelaunt. Dass es auch eine andere Seite gibt, das verriet sie im Interview mit „Closer“. Immer häufiger wird sie aufgrund ihrer Hautfarbe angefeindet, vor allem in den Social-Media-Kanälen.

Sie sagte „Closer“: „Sie schreiben mir, dass sie mich mit dem Baseballschläger schlagen wollen. Auch auf der Straße wurde mir schon einige Male zugerufen, ich solle zurück nach Afrika gehen. Und das sind noch die harmlosen Sachen.“ Die 36-Jährige ist daher selten alleine unterwegs: „Meistens lasse ich mich abholen und habe jemanden an meiner Seite. Bei größeren Sachen lasse ich mich auch von Security begleiten.“

Motsi Mabuse lebt übrigens mittlerweile seit knapp 18 Jahren in Deutschland.

Foto via BANG Showbiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.