„Radiohead“ und der mysteriöse Superhit

Radiohead - Optimus Alive 2012 Music FestivalManche Bands würden alles dafür geben, wenigsten einen Song von „Radiohead“ zu haben. Und genau die haben einfach einen ihrer größten Hits unter Verschluss gehalten und nie veröffentlicht. „Lift“ heißt der mysteriöse Song, der laut Gitarrist Ed O’Brien ein größerer Erfolg hätte werden können als „Creep“.

Im Interview mit „BBC 6 Music“ berichtet O’Brien, dass „Lift“ derart euphorisch angenommen worden sei, als sie den Song 1996 live spielten, dass „Radiohead“ Angst hatten, dass eine offizielle Veröffentlichung ihnen einen so immensen Schub hätte bescheren können, den sie gar nicht wollten. Er erklärte: „Wir haben den Song live mit Alanis Morissette gespielt. Es war ein interessanter Song. Das Publikum hat sofort angefangen zu grooven. Es war ansteckend. Es war ein hymnischer Song. Wenn dieses Lied auf diesem Album gewesen wäre, hätte uns das wahrscheinlich ganz woanders hingebracht und wir hätten mehr Platten verkauft, wenn wir es richtig gemacht hätten. Jeder hat das gesagt. Ich glaube, unbewusst haben wir es gemeistert. Doch wäre ‚Ok Computer‘ so geworden, wie ‚Jagged Little Pill‘ hätte es uns getötet.“

Über die Jahre sind „Radiohead“ doch zu großem kommerziellen Erfolg gekommen. Es wurde sogar eine Ameisenart nach ihnen benannt.

Foto: (c) Rui M. Leal / PR Photos