Sheryl Crow lebt für den Moment

Sheryl Crow in Concert on NBC's "Today" Show at Rockefeller Plaza in New York City - April 19, 2017Die Krebs- und Tumordiagnose hat Sheryl Crow verändert. Statt sich groß Gedanken über die Zukunft zu machen, lebt die Sängerin viel lieber im Hier und Jetzt und genießt jeden Moment.

Dem „Rolling Stone Magazine“ sagte sie: „Ich denke nicht mehr darüber nach. Ich mache mir keine Gedanken darüber, ob mein Krebs zurückkommt oder, ob mein Gehirntumor wächst oder so. Ich bin mit meinen Kindern beschäftigt. Mein Ziel ist, solange wie ich kann für sie da zu sein und jede Sekunde mit ihnen zu genießen. Als ich die Diagnose erhalten habe, hat es mich verändert. Es gab mir die Freiheit zu sagen: ‚Lasst mich mein Leben leben.‘ (…) Ich habe auch gelernt, mich selbst aus der Verantwortung zu nehmen und es hat mein Leben wirklich sehr viel besser gemacht.“

Vor rund zehn Jahren wurde bei Sheryl Crow Brustkrebs diagnostiziert, 2012 bekam sie dann die Diagnose Hirntumor, zum Glück aber gutartig.

Foto: (c) Paul Froggatt / PR Photos