Steven McQueen spricht über Tupac Shakurs Leben

Nach „12 Years a Slave“ hat Star-Regisseur Steven McQueen angekündigt einen Film über Tupac Shakur zu drehen.

Auf „Facebook“ schrieb McQueen: „Ich war 1993 auf der ‚NYU Tisch School der Künste‘ und ich kann mich erinnern, wie sich Hip Hop entfaltete und meine und Tupacs Welt sich überlappten. Nur wenige waren besser als Tupac. Ich freue mich sehr, ganz eng mit seiner Familie zusammen zu arbeiten und die ungeschminkte Geschichte von diesem talentierten Mann zu erzählen.“

Tupac Shakur war in den 90er-Jahren einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Rapper. Er starb 1996 im Alter von nur 25 Jahren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.