„The Kooks“ wollen keine Pop-Songs veröffentlichen

Viele Künstler verabschieden sich von dem Gedanken, jemals wieder ein Album zu veröffentlichen und wollen stattdessen nur noch Singles herausbringen. „The Kooks“ sehen das ganz anders.

Gitarrist Hugh Harris meinte im exklusiven FirstNews-Interview: „Wir lieben Alben. Es macht viel mehr als ein Arbeitswerk. Das ist ein Schnappschuss deiner Mentalität und Kreativität. Es fängt wirklich ein, wie du dich in diesem Moment fühlst. Wenn man nur Singles veröffentlicht, dann denke ich, dass das deine Kreativität einschränkt, denn man würde keine Albumsongs entdecken oder mit Ideen experimentieren. Wenn man nur Singles veröffentlicht, dann müssen das Pop-Songs sein.“

Zac von den „American Authors“ sieht das beispielsweise ganz anders. Die Band wird in Zukunft nur noch Singles veröffentlichen.