Debbie Rowe fackelt Haus der Freundin ab

Debbie Rowe hat sich in der Abgeschiedenheit Vermonts von ihrer Chemotherapie erholen wollen.

In der Hütte einer Freundin hatte die Mutter von Michael Jacksons Kindern Paris und Prince Michael Ruhe gesucht und wollte Abstand von ihrer Brustkrebsdiagnose gewinnen. Dabei wollte sich die 58-Jährige bei ihrer Gastgeberin bedanken, in dem sie die Holzdecke mit Leinöl strich. Als sie dann zu den Nachbarn ging, um sich auszuruhen, ließ sie den mit ÖL getränkten Lappen im Wohnzimmer liegen. Das berichtet „TMZ“. Der Lappen ging in Flammen auf und bis Debbie etwas merkte, war es bereits zu spät. Glücklicherweise wurden weder sie noch ihre Freundin verletzt.

Für den materiellen Schaden kommt die Versicherung auf.