Deutsche Album-Charts: Bushido neu auf der Eins

Bushido sichert sich in dieser Woche die Pole Position der deutschen Album-Charts. Mit seiner Platte „Black Friday“ kann sich der Rapper auf Anhieb auf der Eins positionieren und weist damit sein achtes Nummer-eins-Album vor. Das gibt „GfK Entertainment“ bekannt.

An zweiter Stelle ist ebenfalls ein Neueinsteiger zu finden und zwar Sierra Kidd mit „Rest In Peace“. Der Bronzeplatz geht an Helene Fischer, gefolgt von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert, Vol. 4“ auf der Vier. Abgerundet werden die Top Five der deutschen Album-Charts in dieser Woche von „Rise Against“ mit „Wolves“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.