Geri Horner betete für ein Kind

Christian Horner and Geri Horner - "The Rolling Stones: Exhibitionism" Opening Night Gala Private ViewGeri Horner hat unbedingt noch ein Kind haben wollen, deswegen hat sie sich an Gott gewandt. Denn immerhin war die Sängerin damals schon 44 Jahre, weswegen sich eine natürliche Schwangerschaft als schwierig gestaltete.

Der „Sun“ erzählter Horner: „Ich dachte, vielleicht war es für mich nicht mehr bestimmt, aber ich wollte das unbedingt für diese Beziehung. Blueball, meine Tochter, sagte zu mir: ‚Bitte gib nicht auf.‘ Manchmal, wenn man mit dem Rücken zu Wand steht, dann denkt man, dass (…) es vielleicht etwas Größeres als man selbst ist da draußen gibt. Ich habe gebetet. Ich meinte: ‚Gott, wenn du existierst, dann lass mich ein Baby auf natürliche Weise haben.‘ (…) Ich habe meine Hände gefaltet und gebetet und zwei Monate später war ich schwanger.“

Im Januar dieses Jahr kam Sohnemann Montague George zur Welt, den sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Christian Horner hat. Tochter Blueball stammt aus der Beziehung von Geri mit dem Regisseur Sacha Gervasi.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.