Jason Statham und die verpasste Marvel-Rolle

Jason Statham - "Mechanic: Resurrection" Los Angeles Premiere Jason Statham hätte beinahe in einer Marvel-Comicverfilmung mitgespielt – doch leider hat es nicht geklappt. Das hat jetzt Marvel-Boss Kevin Feige gegenüber „Den of Geek“ preisgegeben.

Er sagte: „Wir haben mit Statham darüber gesprochen, dass er eine Rolle in einen unserer Filme übernimmt. Es hat nicht geklappt, da es sich nicht mit seinem Terminplan vereinen ließ. Vor ein paar Tagen war ich dann in einem Meeting und mein Handy klingelte. (…) Es war Jason Statham. Er sagte: ‚Entschuldige, dass es nicht geklappt hat, vielleicht das nächste Mal.‘ Netter hätte er nicht sein können.“ Für welche Comicrolle Statham vorgesehen war, hat Feige allerdings nicht verraten.

Jason Statham ist vor wenigen Tagen übrigens erst Vater eines kleinen Jungen geworden.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.