Kevin Bacon und die Speckwitze

Kevin Bacon - 60th Annual San Francisco International Film Festival "I Love Dick" ScreeningKevin Bacon ist bekannt aus dem Tanzfilm „Footloose“ von 1984. Jetzt zeigt er sich von einer neuen, fast nackten Seite.

In der Amazon-Serie „I Love Dick“ spielt er einen intellektuellen Cowboy namens Dick, auf den es ein Künstlerehepaar sexuell abgesehen hat. Im Interview mit der „Cosmopolitan“ verrät er jetzt, dass er mit Speckwitzen leben muss: „Zwei- bis dreimal die Woche muss ich mir Speckwitze anhören. Neulich fragte mich jemand, ob das mein Künstlername sei. Ich meinte: ‚Nein!‘ Wie bescheuert müsste ich sein, mir einen Namen zuzulegen, der alle zum Verarschen animiert?“

Kevin Bacon ist übrigens seit 28 Jahren mit seiner Frau Kyra Sedwick verheiratet, was in Hollywood eine echte Ausnahme ist. „Cosmopolitan“ sagte er: „Darauf bin ich auch ziemlich stolz. Nicht auf die Institution Ehe, aber dass ich so eine Frau haben darf. Sie ist so stark und unabhängig. Auch beruflich hat sie immer ihr Ding durchgezogen und sich nichts gefallen lassen. Sie war immer eine Feministin, ohne das zu titulieren. Meine Tochter Sosie hingegen nennt sich mit ihren 25 Jahren ganz bewusst eine.“

Foto: (c) Jonathan Shensa / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.