Luis Fonsi verteidigt Justin Bieber

Justin Bieber Sighted in Los Angeles on December 13, 2016 - 2Luis Fonsi hat Justin Bieber in Schutz genommen. Der Sänger weigerte sich nämlich, trotz lautstarkem Bitten seiner Fans, bei seinem Konzert in Stockholm, Fonsis Hit „Despacito“ zu singen, auf dessen Remix Bieber zu hören ist. Er meinte, er kennt die spanischen Worte nicht und kann den Song deswegen nicht singen – sehr zum Missfallen seiner Anhänger.

Doch Fonsi selbst verteidigt seinen Kollegen nun gegenüber „ABC Radio“ mit den Worten: „Natürlich würde ich es lieben, wenn er es lernen würde. Ich mache ihm aber keinen Vorwurf, dass er den Text nicht kennt und ich denke, wir müssen es ihm durchgehen lassen, denn es ist nicht seine Muttersprache. Wir können von dem Typen nicht erwarten, dass er es plötzlich perfekt hinbekommt. Es ist offensichtlich, dass, als er den Song aufgenommen hat, den Text vor sich hatte.“

Ein schwedischer Fan war von Justin Biebers Weigerung sogar so verärgert, dass er eine Plastikflasche nach ihm warf.

Foto: (c) STPR / PR Photos