Mark Wahlberg schwärmt von Michael Bay

Mark Wahlberg - "Transformers: The Last Knight" Global Premiere - 2Mark Wahlberg hat sich nur auf die “Transformers”-Reihe eingelassen, um mit Michael Bay zu arbeiten. Das hat der Schauspieler, der ab dem vierten Teil die Hauptrolle übernahm, dem „The Hollywood Reporter“ verraten.

Er sagte: „Er und ich haben einen anderen Film namens ‚Pain & Gain‘ zusammengemacht und ich liebe es einfach, mit ihm zu arbeiten. Es ist diese Realitätsfluch, dieser coole Faktor, der Wow-Effekt und Michael macht es stetig größer und besser und versucht dem Publikum mehr zu geben.“ Weiter meinte Mark Wahlberg: „Michael hat diesen ganzen Film in seinem Kopf. Manchmal macht er Dinge, die augenscheinlich keinen Sinn ergeben, aber dann sieht man den Film und man versteht den Grund dafür. Manchmal sind wir mitten in einer Szene und er sagt plötzlich: ‚Das funktioniert nicht.‘ Und man weiß dann nicht, ob er von dem Dialog, deiner Performance oder den Wolken im Hintergrund spricht. Man muss auf alles gefasst sein. Michael hat nicht viel Zeit, Dinge zu erklären.“

Michael Bay wird allerdings nach dem fünften „Transformers“-Film nicht mehr auf dem Regiestuhl sitzen – und auch Wahlberg hört danach auf.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.