Panik bei Jennifer Lawrence: Ihrem Privatjet versagen die Triebwerke

Jennifer Lawrence - "X-Men: Apocalypse" Global Fan Screening - ArrivalsJennifer Lawrence hatte am Wochenende Todesangst und hat tatsächlich um ihr Leben bangen müssen.

Wie die „US Weekly“ berichtet, soll Jennifer Lawrences Privatjet auf dem Flug von Kentucky, wo sie ihre Eltern besucht hatte, ein Triebwerk auf 9.000 Metern Höhe ausgefallen sein. Als der Jet zur Notlandung in New York ansetzen musste, fiel dann sogar noch das zweite Triebwerk aus. Jennifer Lawrence hat die Landung gut überstanden und das Flugzeug mit einem Schrecken verlassen können. Auch ihre Fans sind dankbar über ihre Unversehrtheit.

Neben Wochenenden bei ihrer Familie ist Jennifer Lawrence gerade für die Dreharbeiten zum Film „Red Arrow“ in Wien.

Foto: (c) Landmark / PR Photos