Sheryl Crow: „Daten ist harte Arbeit“

Sheryl Crow - 49th Annual Academy of Country Music AwardsDaten kann ganz schön harte Arbeit sein – das weiß auch Sheryl Crow. Vor allem, wenn man wie die Musikerin, Mutter ist.

Dem „Closer Magazine“ erzählte sie: „Meine Jungs fragen mich immer: ‚Gehst du je auf ein Date?‘ Und ich antworte: ‚Wenn ich je auf ein Date gehen, dann würdet ihr davon wissen, nicht wahr?‘ Sie haben ein paar Männer getroffen, aber das haben sie nicht als Date angesehen. Ich sage ihnen immer, dass ich mit einem Freund ausgehe. Wenn man Kinder hat, dann hilft das bei der Entscheidung, mit wem man ausgeht. Man will ihnen ja nicht irgendwen vorstellen.“ Dann fügte sie noch hinzu: „Derzeit sehe ich niemanden. Daten ist harte Arbeit und ich kenne so viele fantastische Single-Frauen, die niemanden finden. Aber ich habe einige nette Menschen kennengelernt und ich bin glücklich.“

Die zwei Söhne von Sheryl Crow hat die Sängerin übrigens adoptiert.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos