Snoop Dogg und sein Ratschlag an “One Direction”

Snoop Dogg - Snoop Dogg's "Puff Puff Pass" Concert Afterparty at Vanity Nightclub in Las VegasSnoop Dogg ist der Meinung, dass die Jungs von “One Direction” besser früher als spät wieder zueinanderfinden sollen.

Gegenüber der Zeitung „Metro“ erklärte der Rapper: „Ich denke wirklich, dass ‚One Direction‘ wieder zusammenkommen werden. Und das ist von ihnen sehr schlau. Sie sollten es nur machen, während sie noch jung sind, denn niemand will das Comeback einer Boyband in ihren Vierzigern sehen. Wenn sie es in den nächsten ein, zwei Jahren machen, dann sind sie immer noch auf dem Level, wo jeder von ihnen weitere 20 oder 30 Millionen verdienen kann.“

Nach einer baldigen Reunion von „One Direction“ sieht es derzeit allerdings nicht aus, denn Harry Styles, Niall Horan, Liam Payne und Louis Tomlinson sind im Moment mit ihren Solo-Karrieren beschäftigt.

Foto: (c) PRN / PR Photos