„Sportfreunde Stiller“ haben auch schon vor nur sieben Fans gespielt

Die „Sportfreunde Stiller“ gibt es bereits seit 21 Jahren. Dass die Fans heute noch genau wie früher begeistert sind, findet Schlagzeuger Florian Weber erstaunlich, wie er im Interview mit „rp-online“ erzählt.

Er sagte: „Dass uns die Leute auch nach 20 Jahren noch hören wollen und wir damit sogar unser Geld verdienen, ist ein wahnsinniges Privileg, für das wir wirklich dankbar sind. Damit verbunden sind so viele besondere Momente. Wir haben schon vor sieben Fans gespielt und dann später bei ‚Rock am Ring‘. 2006 standen wir neben Beckenbauer und Pélé, am Ende haben wir auf der Fanmeile mit der Nationalelf und 100.000 Fans zu “54, ’74, ’90, 2010′ den dritten Platz bei der Heim-WM gefeiert. 1998 waren wir auf Einladung des Goethe-Instituts in Usbekistan. Das war skurril, aber sensationell. Natürlich hat uns keiner verstanden, aber es war ganz deutlich zu spüren, wie Musik verbinden kann. Am Ende war der Rückflug überbucht, und wir mussten vier Tage auf den nächsten warten. Netterweise hat uns die Familie des deutschen Botschafters aufgenommen und durchgefüttert wie drei kleine Waisenkinder.“