Tom Cruise: Curtis Armstrong packt über ihn aus

Tom Cruise - Universal Celebrates "The Mummy Day" with 75-Foot Sarcophagus Takeover at Hollywood & Highland - 2Als Jungspund und aufstrebender Schauspieler hat Tom Cruise offenbar die Vorzüge als Filmstar ausgiebig genossen. Das zumindest behauptet sein Kollege Curtis Armstrong. Am Set zu „Lockere Geschäfte“ 1983 hat Armstrong angeblich Einiges beobachtet und davon erzählt er nun in seinen Memoire „Revenge of the Nerd“.

Laut „contactmusic.com“ heißt es darin: „Es ist kein Geheimnis, dass Tom eine intensive Affäre mit (Rebecca) De Mornay während der Dreharbeiten hatte.“ Und weiter: „Als ich eines Abends spät zurückgekommen bin, fand ich drei oder vier junge Mädchen (…), die vor Toms Zimmer Schlange standen. Ich weiß noch wie ich dachte: ‚Tom wird sehr aufgebracht sein, dass diese heißen Mädchen seine Bibel-Stunde unterbrechen.‘ Ich habe sie also gefragt, (…) ob es etwas gibt, womit ich ihnen helfen kann. Sie starrten mich an und in dem Moment öffnete sich Toms Tür und ein anderes Mädchen kam heraus, richtete ihr Haar und lief den Gang entlang weg, während das erste Mädchen in der Schlange in Toms Zimmer schlüpfte. Das war ein junger Mann, der (…) verstand, wie man erfolgreich Bibel-Studien mit Blow Jobs jonglierte.“

Übrigens: Ein Statement von Tom Cruise zu diesem Thema liegt noch nicht vor.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos