Deutsche Album-Charts: Neueinsteiger dominieren

Die Hip-Hop-Gruppe aus Hamburg „187 Strassenbande“ bleiben auch in dieser Woche an der Spitze der deutschen Album-Charts. Ihre Platte „Sampler 4“ ist erneut die Nummer eins, wie „GfK Entertainment“ berichtet.

Die Zwei stürmen in dieser Woche „Linkin Park“ mit ihrem aktuellsten Album „One More Light“. Der plötzliche Tod von Frontmann Chester Bennington hat wohl zum Sprung von der 63 auf den Silberplatz geführt. Die restlichen Positionen werden von Neueinsteigern belegt: Auf der Drei befindet sich Rapper Azad mit „NXTLVL“, Rang vier geht an das deutsche DJ-Duo „Gestört aber Geil“ mit „#Zwei“ und das Schlusslicht bilden die Rocker „Haudegen“ mit ihrer Platte „Blut Schweiß und Tränen“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.