„Metallica“: James Hetfield – „Kendall und Kylie Jenner sind respektlos“

James Hetfield - Metallica - Rock im Park Music Festival 2012James Hetfield hat seiner Meinung über die neue Moderlinie von Kendall und Kylie Jenner ordentlich Luft gemacht. Die Geschwister haben mit ihrer “One on One”-Kollektion Adaptionen von kultigen Bandshirts verkauft. Das Freche daran: Kylie und Kendall Jenner haben die Logos von Künstlern, wie „Pink Floyd“, Tupac, „Metallica“, The Notorious B.I.G. und „Black Sabbath“ verwendet und einfach ihre eigenen Gesichter und ihr Logo „KK“ darüber drucken lassen. Dafür gab es bereits heftige Kritik von Sharon Osbouren und Volletta Wallace, der Mutter von „The Notorious B.I.G.“.

Jetzt hat sich Hetfield gegenüber „ET Canada“ dazu geäußert. Der Sänger sagte: „Ich glaube sie haben gedacht, sie könnten sich alles erlauben. Ich finde das respektlos. Wir arbeiten seit 36 Jahren hart daran, eine gute Verbindung zu den Leuten zu haben und jedes Detail zu beachten und dann kommt einfach irgendjemand daher und schmeißt das um, was uns wichtig ist. Nicht dass das heilig wäre, aber zeigt ein wenig Respekt.“

Die Jenner-Kollektion wurde nach gerade einmal 24 Stunden aus dem Verkauf genommen.

Foto: (c) Radim Rotek / PR Photos