Nelsan Ellis: Öffentliche Beerdigung

Nelsan Ellis - Comic-Con International San Diego 2014Fans von Nelsan Ellis bekommen die Chance, sich von ihrem Idol zu verabschieden. Die Familie wird am kommenden Freitag (21.07.) ein Public Viewing im Country Club Hills in Illinois vor seiner Beerdigung abhalten. Das geben sie in der „Chicago Sun-Times“ bekannt und verraten zudem die Todesursache von Ellis.

In einem Statement von der Managerin des „Ture Blood“-Schauspielers, Emily Gerson Saines, heißt es: „Nelsan hatte jahrelang Probleme mit Drogen und Alkohol. Nach vielen Versuchen in Entzugskliniken, probierte Nelsan es selbst vom Alkohol loszukommen. Laut seines Vaters kam es während des Alkoholentzugs zu einer Blutinfektion, seine Nieren haben versagt, seine Leber war geschwollen, sein Blutdruck viel ab und sein liebes Herz raste außer Kontrolle.“

Nelsan Ellis starb am 08. Juli im Alter von 39 Jahren an Herzversagen. Sein Drogen- und Alkoholproblem war ihm sehr peinlich, weshalb er nie öffentlich darüber sprach.

Foto: (c) Barbara Henderson / PR Photos