Nelsan Ellis wurde beerdigt

Nelsan Ellis wurde beerdigt - Promi Klatsch und TratschNelsan Ellis hat seine letzte Ruhestätte gefunden. Der „True Blood“-Schauspieler wurde am Samstag (22.07.) im Cedar Park-Friedhof im Bundesstaat Illinois beerdigt.

Zur Trauerfeier kamen Gäste wie Anna Paquin, Rutina Wesley, Carrie Preston und Viola Davis. Letztere sagte über Ellis, der jahrelang mit Drogen und Alkohol kämpfte, laut „contactmusic.com“ in ihrer Rede: „Er war wie mein Baby. Als ich sah, dass er krank war, flehte ich ihn an, dass er sich besser möchte, denn ich wollte ihn nicht gehen lassen. Ich möchte ihn auch jetzt noch nicht gehen lassen.“

Nelsan Ellis starb am 08. Juli im Alter von 39 Jahren an Herzversagen. Sein Drogen- und Alkoholproblem war ihm sehr peinlich, weshalb er nie öffentlich darüber sprach.

Foto: (c) Richard Shotwell / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.